Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist eine gemein­sa­me Ein­rich­tung der deut­schen Hoch­schu­len und för­dert die inter­na­tio­na­len Bezie­hun­gen der deut­schen Hoch­schu­len mit dem Aus­land durch Sti­pen­di­en­pro­gram­me für Stu­die­ren­de und Gra­du­ier­te und den inter­na­tio­na­len Aus­tausch von Wissenschaftlern.

Die Auf­ga­ben des DAAD kon­kre­ti­sie­ren sich in weit über 200 För­de­rungs­pro­gram­men, die in der Regel offen für alle Län­der und alle Fach­rich­tun­gen sind. Ziel­grup­pen der Pro­gram­me sind Stu­die­ren­de, Gra­du­ier­te, Doktorand(inn)en und Wis­sen­schaft­ler/-innen.

Zu den Auf­ga­ben gehö­ren wei­ter­hin die Infor­ma­ti­on deut­scher Stu­die­ren­der über Stu­di­en- und Prak­ti­kums­mög­lich­kei­ten im Aus­land sowie die Erhal­tung der deut­schen Spra­che und Ger­ma­nis­tik u.a. durch Lektorenprogramme.

Das Deut­sche Komi­tee des Prak­ti­kan­ten­pro­gramms IAESTE und die Natio­na­le Agen­tur für EU-Hoch­schul­zu­sam­men­ar­beit sind beim DAAD angesiedelt.

Im Rah­men von “stu­die­ren welt­weit —  ERLEBE ES!”, einer gemein­sa­men Initia­ti­ve des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und For­schung des DAAD, berich­ten deut­sche Stu­die­ren­de aus dem Ausland.

Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.
Ken­ne­dy­al­lee 50
53175 Bonn
Tel.: 0228 882–0
Tel.: 0228 882–180 (Info-Cen­ter)
E-Mail: postmaster@daad.de
E-Mail: auslandsstudium@daad.de (Info-Cen­ter)
Inter­net: www.daad.de; www.studieren-weltweit.de

Bild: © Nor­bert Hüttermann/DAAD

Bild: © Nor­bert Hüttermann/DAAD