Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen ist die Ansprechpartnerin in Deutschland für entwicklungspolitisches Engagement. Seit 1. Januar 2012 sind unter ihrem Dach Initiativen und Programme vereint, die sich in der entwicklungspolitischen Arbeit aktiv für ein gerechtes globales Miteinander einsetzen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Nichtregierungsorganisationen, Unternehmen und Kommunen, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler finden bei Engagement Global Information, Beratung, Weiterbildung, Förderung und Netzwerke.

Zu den Programmen von Engagement Global gehören unter anderem der entwicklungspolitische Freiwilligendienst weltwärts und das Lern- und Qualifizierungsprogramm ASA. Mit weltwärts gehen junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 28 Jahren nach Afrika, Asien, Lateinamerika oder Südosteuropa, in eines der so genannten Partnerländer der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. In dieser Zeit arbeiten sie als Freiwillige gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Partnerorganisation in einem der Projekte vor Ort. Das ASA-Programm fördert junge Studierende und Menschen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung zwischen 21 und 30 Jahren, die sich für globale Zusammenhänge interessieren, sich engagieren und etwas verändern wollen. Das ASA-Programm umfasst mehrere Seminare, einen dreimonatiges Projektpraktikum in einem Land Afrikas, Asiens, Lateinamerikas oder Südosteuropas und die Vorbereitung und Durchführung einer Kampagne oder Aktivität Globalen Lernens in Deutschland oder Europa.

Engagement Global arbeitet im Auftrag der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert.

ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH
Service für Entwicklungsinitiativen
Tulpenfeld 7
53113 Bonn
Telefon: 0 228 20717-0
Fax: 0 228 20717-150
Infotelefon: 0800 188 7 188
E-Mail: info@engagement-global.de
Internet: www.engagement-global.de

Bild: Engagement Global

Bild: © Engagement Global