Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) ist ein weltweit tätiger Dienstleister der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung.

Die GIZ hat mehr als 50 Jahre Erfahrung in unterschiedlichsten Feldern, von der Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung über Energie- und Umweltthemen bis hin zur Förderung von Frieden und Sicherheit. Als gemeinnütziges Beratungsunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung, insbesondere das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), sowie viele öffentliche und private Auftraggeber in rund 130 Ländern dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit zu erreichen. Hauptauftraggeber ist das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Die Programme der GIZ richten sich an Fach- und Führungskräfte aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft, aber auch an junge Menschen in und nach der Ausbildung / dem Studium.

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Friedrich-Ebert-Allee 36+40
53113 Bonn
Telefon: +49 228 44 60-0
Fax: +49 228 4460-17 66
E-Mail: info@giz.de
Internet: www.giz.de

Bild: © Monkey Business – Fotolia.com

Bild: © Monkey Business – Fotolia.com

Vermittlung von Fachkräften in Entwicklungsländer

Als anerkannter Träger des Entwicklungsdienstes entsendet die GIZ jährlich über 700 Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer. Darüber hinaus vermittelt das Zentrum für Personalentwicklung und Migration (CIM) Fach- und Führungskräfte aus Deutschland an lokale Arbeitgeber in Entwicklungs- und Schwellenländern und bietet Beratungs- und Serviceleistungen an. CIM ist eine Arbeitsgemeinschaft aus GIZ und der Bundesagentur für Arbeit.

Programme für junge Menschen zur internationalen Qualifizierung

Jungen Menschen aus Deutschland gibt die GIZ die Chance, in einem Austausch weltweite Erfahrungen zu sammeln. Die Austausch- und Förderprogramme der GIZ ermöglichen jungen Berufstätigen Praxisaufenthalte in aller Welt. Während oder nach ihrer beruflichen oder akademischen Ausbildung erhalten junge Menschen aus Deutschland so die Chance, ihren beruflichen und persönlichen Horizont über die Grenzen hinaus zu erweitern. Die Programme werden für verschiedene Fachrichtungen und Zielgruppen sowie für unterschiedliche Regionen angeboten.